Zurück Als “echte Hamburger” fuhren wir schon als Kinder mit unseren Eltern an die Nordsee. Hier war die Luft frisch und rein. Und wer von uns Kindern vorher hustete, der tat dieses in den ersten Tagen noch mehr. Aber nur in den ersten Tagen; dann war Schluss! “Das macht die gute Nordseeluft” pflegten unsere Eltern zu schwärmen und so fuhren wir Jahr für Jahr nach St-Peter oder in die Umgebung. Damals wohnte man noch “auf Zimmer” und konnte es sich leisten, jeden Tag essen zu gehen. Viele Jahre später trafen sich zwei, deren Eltern in frühen Jahren gleich dachten und an die Nordsee fuhren - jedes Jahr aufs Neue. Wir dachten nicht lange nach und erwarben in den Siebzigern eine Wohnung in St.-Peter-Ording. Im Bad. Im Zentrum. Dort wurden unsere Kinder groß. Aber auch der Ort wuchs und wurde mehr und mehr zum mondänen Badeort. Weihnachtsgirlanden und Bürgersteige, Straßen mit viel Verkehr und Lärm kannten wir auch aus Hamburg - nichts, was uns hier mehr hielt.  Also hielten wir Ausschau nach etwas Besonderem und wurden fündig. Vollerwiek war genau der Ort, wo man noch Weite hatte, den Horizont sah, den Untergang der Sonne über den Watten und kleine Häuser, weit verteilt am Deich und zwischen den Wiesen. Sogar einen Badestrand gab es hier, zwar nicht aus Sand aber dafür mir warmem Wasser, weil die Sonne das Watt erwärmte, bevor das Wasser wieder auflief. Viele Jahre sind vergangen. Wir versuchen, mit 6 Ferienwohnungen und zwei schönen Häusern unter Reet, es unseren Gästen angenehm zu machen. So, dass ihre Kinder eines Tages sagen können: “Hier ist die Luft frisch und rein. Und wir kennen ein schönes Heim für unsere Ferienzeit”. Katrin & Hanns-Michael Brügmann